Mit ganz viel Herzblut für den Wintersport: 30 Jahre Ski Weltcup in Flachau

mit ganz viel herzblut fur den wintersport 30 jahre ski weltcup in flachau-appartements-schladming
mit ganz viel herzblut fur den wintersport 30 jahre ski weltcup in flachau-appartements-schladming

Das Rahmenprogramm des Ski Weltcups in Flachau war übrigens schon in den Anfangsjahren ziemlich hochkarätig: So hatten DJ Bobo, Victoria Beckham, DJ Ötzi, Lutricia McNeal, das Nockalmquintett, voXXclub uvm. ihren großen Auftritt in Flachau. Für tolle Stimmung sorgte damals übrigens auch regelmäßig die „Guggamusi“, die vorm Rennen durch den Ort ins Zielgelände marschierte und anschließend die Läufer/innen auf der Tribüne lautstarkt anfreuerte.

Ein absolutes Highlight war natürlich das Weltcupfinale 2002. Dabei wurden die Speed-Rennen in Zauchensee und die Technikbewerbe in Flachau ausgetragen. T-Shirt statt Skijacke – bei frühlingshaften Temperaturen von bis zu 18 °C war das Präparieren der Piste wohl eine echte Herausforderung fürs Flachauer Rennkomitee. Aber auch diese Bewährungsprobe wurde im Team gemeistert so wie so manches Schneegestöber, ergiebige Regengüsse und die kurzfristige Übernahme von Weltcuprennen, die andernorts abgesagt werden mussten.